Sie sind hier: Startseite » Veranstaltungen

Veranstaltungen

Aus rechtlichen Gründen ist es hier nur gestattet, auf Veranstaltungen hinzuweisen, die dem Gesellschaftsvertrag von IMGE als gemeinnütziger GmbH entsprechen. Institutsräume können von anderen Veranstaltern für eigene Angebote genutzt werden. Weitere Informationen dazu finden Sie hier. Zugunsten dieser Veranstalter darf an dieser Stelle keine Werbung erfolgen. Dazu wird gegenwärtig auf einer anderen Internetseite Raum geschaffen.

Im Rahmen der Arbeit des Institutes sind folgende Veranstaltungen geplant:

Spezialseminare für Juristen

Thomas Kahl: Die Therapie für unsere gefährdete Welt
Spiritualität, Politik und Wirtschaft gehören zusammen. Das Seminar

Spezialseminar für Juristen (jeweils Sa. 10 - 19 Uhr, So. 10-18 Uhr)

Datum: 27./28.01.2018
Ort: Psychologisches Institut IMGE
Bahnhofstr. 11
21228 Hittfeld
Eintritt: 300.- Euro
Weitere Informationen www.globale-ordnung.de (G-O)

Thomas Kahl: Die Therapie für unsere gefährdete Welt
Spiritualität, Politik und Wirtschaft gehören zusammen. Das Seminar

Einführungsseminar (jeweils Sa. 15 - 19 Uhr, So. 10-18 Uhr)

Datum: 13./14.01.2018
Ort: Psychologisches Institut IMGE
Bahnhofstr. 11
21228 Hittfeld
Eintritt: 250.- Euro
Weitere Informationen www.globale-ordnung.de (G-O)

Thomas Kahl: Anregungen zu einer menschenwürdigen Beziehungskultur.
Ein Gesprächsabend zum Umgang miteinander.

Die globalen Entwicklungen lassen Bürger, Politiker und Unternehmer weltweit verzweifeln. Unser soziales Miteinander ist in Unordnung geraten. Immer weniger verläuft so, wie man es sich wünscht: Terrorismus, Kriminalität, Überforderung und Unberechenbarkeit nehmen überall zu. Doch, wer sich ernsthaft um Auswege, Lösungen und verlässliche Orientierung bemüht, der kommt weiter. Zum Glück gibt es ewige Wahrheiten, die allen Menschen Sicherheit geben können. Aussagen von Weisheitslehrern wie Sokrates (Griechenland), Buddha (Indien) und Lao Tse (China) sind heute noch so zutreffend sind wie damals, um 600-400 v. Chr. Darauf beruht die Menschenrechtsordnung der Vereinten Nationen.


Gesprächsabend im Kulturhaus Süderelbe

Datum: 09. November 2017, 19 Uhr
Ort: Stadtteilsaal im Kulturhaus Süderelbe,
Am Johannisland 2,
21147 Hamburg-Neugraben
Eintritt: frei

Weitere Informationen siehe auch www.globale-ordnung.de (G-O)

Das Rezept für eine bessere Welt
Spiritualität, Politik und Wirtschaft gehören zusammen

Wie politisches und wirtschaftliches Handeln gemäß den Menschenrechten möglich ist und welche Folgen es hat, zeigt Dr. phil. Dipl.-Psych. Thomas Kahl bei seiner Buchvorstellung - Die besten Jahre liegen noch vor uns - und Lesung.

Datum: 27. Oktober 2017, 19 Uhr
Ort: Wrage Seminar Center
Schlüterstraße 4,
20146 Hamburg-Neugraben
Eintritt: frei

Für weitere Informationen bitte >>> hier klicken <<<.

Download der Bildschirmpräsentation zum Vortrag bitte >>> hier klicken <<<

Einführungsseminare

Thomas Kahl: Die Therapie für unsere gefährdete Welt
Spiritualität, Politik und Wirtschaft gehören zusammen. Das Seminar

Einführungsseminar (jeweils Sa. 15 - 19 Uhr, So. 10-18 Uhr)

Datum: 21./22.10.2017 bzw. 18./19.11.2017 bzw. 09./10.12.2017
Ort: Psychologisches Institut IMGE
Bahnhofstr. 11
21228 Hittfeld
Eintritt: 150.- Euro
Weitere Informationen www.globale-ordnung.de (G-O)

Thomas Kahl: „Die besten Jahre liegen noch vor uns!“
Unsere verheerte Welt braucht eine Therapie.

Gesprächsabend im Kulturhaus Süderelbe

Datum: 22. Juni 2017, 19 Uhr
Ort: Kulturhaus Süderelbe,
Am Johannisland 2,
21147 Hamburg-Neugraben (I.OG)
Eintritt: frei, Spenden sind willkommen

Download Ankündigung >>> hier klicken <<<

"Die besten Jahre liegen noch vor uns.
Der Weg zu einer friedliebenden Gesellschaft – über Maßnahmen und Reformen hin zu einer besseren Zukunft.

Auf der Leipziger Buchmesse stellt Thomas Kahl als Autor des Berliner Wissenschafts-Verlags BWV sein Buch zur Bewältigung der Herausforderungen der Globalisierung vor:

"Die besten Jahre liegen noch vor uns
Die Menschenrechte als Basis weltweiter Gerechtigkeit und friedlicher Zusammenarbeit im Sinne der Vereinten Nationen."

Datum: 25.03.2017, 13:30–14:00 Uhr
Ort: Leipziger Buchmesse, Forum Sach- und Fachbuch: Halle 3, Stand H300

Skript des Vortrags vom 25.03.2017:
Die besten Jahre liegen noch vor uns. Der Weg zu einer friedliebenden Gesellschaft - über Maßnahmen und Reformen hin zu einer besseren Zukunft.

Hier finden Sie das Video zur Buchmesse:
Die Menschenrechte – Ihre allgemeine Bedeutung im Sinne der Vereinten Nationen. Thomas Kahl stellt sein Buch vor: "Die besten Jahre liegen noch vor uns"

„Wir befinden uns im Übergang zu einer globalen Gesellschaftsordnung“
Fünf Gesprächsabende in Seevetal-Hittfeld mit Dr. Thomas Kahl als Referent

Öffentliche Veranstaltung. Anmeldung ist nicht erforderlich. Eintritt: Freiwillige Spende.

Donnerstag, 28.April, 19 – 21 Uhr
1. Barbarei – Kultur – Recht. Orientierungshilfen, um die Entwicklungsgeschichte der Menschheit zu verstehen und aktiv zu unterstützen.
Bildschirm-Präsentation des Vortrags: >>> hier klicken <<<
Video des Vortrags: >>> hier klicken <<<

Freitag, 20.Mai,. 19 – 21 Uhr
2. Die Kunst, menschliche Stärken und Schwächen zu kultivieren. Der Weg vom kriegerischen Heldentum zum weltweiten Frieden.
Bildschirm-Präsentation des Vortrags: >>> hier klicken <<<
Video des Vortrags: >>> hier klicken <<<

Freitag, 3. Juni, 19 – 21 Uhr
3. Zwischen Gleichheitskultur und Multikulti. Grundlagen für gutes menschliches Zusammenleben
Bildschirm-Präsentation des Vortrags: >>> hier klicken <<<
Video des Vortrags: >>> hier klicken <<<

Freitag, 24. Juni, 19 – 21 Uhr
4. Fundamente der globalen Gesellschaftsordnung: Die Menschenrechte und das Grundgesetz
Bildschirm-Präsentation des Vortrags: >>> hier klicken <<<
Video des Vortrags: >>> hier klicken <<<

Freitag, 8. Juli, 19 – 21 Uhr
5. Die Ordnung der Menschheitsfamilie. Informationen zu den Hintergründen und der Arbeitsweise der Organisationen der Vereinten Nationen
Bildschirm-Präsentation des Vortrags: >>> hier klicken <<<
Video des Vortrags: >>> hier klicken <<<

An die Teilnehmenden verteilte Materialien zum Download:
>>> Orientierungshilfen zu menschenwürdigem Handeln <<<
>>> Zwölf Punkte zum Verantwortungsbewusstsein <<<


PFD zum Download >>>hier klicken<<<

Die Veranstaltungen finden im Rahmen des Kultursommers 2016 des Landkreises Harburg statt. Das Programmheft des Kultursommers erhalten Sie zum Download über www.kulturlandkreis-harburg.de

Im Rahmen der bisherigen Arbeit des Institutes haben folgende Veranstaltungen stattgefunden:

Gesprächsabend am 11. Mai 2016 mit Pädagogen und Eltern in der KiTa Am Johannisland 4, 21147 Hamburg. Referent: Dr. Thomas Kahl
"Hilfe, mein Kind beißt. Wie kann ich damit umgehen?"


Eine Schriftfassung davon ist über den Link erhältlich: >>> hier klicken <<<

Vortrag von Dr. Thomas Kahl am 23. Mai 2015 (Pfingstsamstag) um 17 Uhr in der Ev.-Luth. Stiftskirche zu Lübz
„Kunst und Toleranz - Wie gehen wir mit aktuellen Gegebenheiten und Herausforderungen um?“
Dieser Vortrag ist als Video auf YouTube erhältlich: >>> hier klicken <<<

Gesprächsabend am 20. Mai 2015 mit Pädagogen und Eltern in der KiTa Am Johannisland 4, 21147 Hamburg. Referent: Dr. Thomas Kahl
„Hilfe, mein Kind fällt auf! Wie gehe ich mit seiner Gewaltbereitschaft um?“
Eine Schriftfassung davon ist über den Link erhältlich: >>> hier klicken <<<

Neun Gesprächsabende in Seevetal-Hittfeld mit Dr. Thomas Kahl als Referent zum Thema:
„Wir wollen menschenwürdig leben“

Fr. 31. Oktober 2014: Einführung: Was gehört zu menschenwürdigem Leben - was erschwert es?

Fr. 07. November 2014: Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit.

Fr. 14. November 2014: Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit.

Fr. 28. November 2014: Die Würde des Menschen ist unantastbar: Das Recht auf menschliche Wertschätzung und Toleranz

Fr. 05. Dezember 2014: Das Recht auf Religions-, Weltanschauungs-, Gewissens-, Meinungs-, Kunst- und Wissenschaftsfreiheit begünstigt die konstruktive Bewältigung aller Herausforderungen.

Fr. 09. Januar 2015: Die Beachtung der Eltern- und Kinderrechte gewährleistet die Sicherstellung der Zukunft der Menschheit.

Fr. 16. Januar 2015: Das Gerechtigkeitsgebot dient dem Allgemeinwohl: Es schützt und fördert geschädigte, geschwächte und benachteiligte Menschen. Es unterstützt die menschliche Würde und Leistungsfähigkeit.

Fr. 13. Februar 2015: Die Grundrechte als Fundament der freiheitlich-demokratischen Gesellschaftsordnung und des Handelns staatlicher Instanzen.

Fr. 20. Februar 2015: Konkrete Schritte hin zu einer menschenwürdigen globalen Gesellschaftsordnung: Ein Programm zur Bewältigung aktueller Konflikte.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltungsreihe zum Download sowie die Links zu den Vorträgen als YouTube-Video finden Sie hier: >>> hier klicken <<<.

Frauenfrühstück mit Dr. Thomas Kahl am 18. September 2014 in 21439 Marxen, LandHaus zum LindenHof, Beginn 9 Uhr zum Thema
„Krankmachende und gesunde Beziehungen: Anregungen zum Beziehungs-Check


Vortrag von Dr. Thomas Kahl am 8. Juni 2014 (Pfingstsonntag) in der Ev.-Luth. Stadtkirche zu Lübz
„Das Grundrecht auf Religionsfreiheit als Fundament für interreligiösen Dialog. Fünf Orientierungshilfen, die gutes Zusammenleben erleichtern“
Dieser Vortrag ist als Video auf YouTube erhältlich: >>> hier klicken <<<
Eine Schriftfassung davon ist über den Link erhältlich: >>> hier klicken <<<